Acer Predator 21X: Krasses Gaming-Notebook mit 2x GTX 1080 | IFA 2016 | deutsch / german


Acer hat kurz vor Beginn der IFA in Berlin
ein echt krasses Gaming-Notebook vorgestellt. Mehr dazu gleich nach dem Intro. Das Acer Predator 21 X soll zeigen, was im
mobilen Gaming-Bereich aktuell alles möglich ist. Es soll der erste Laptop mit gebogenem Display
sein. Und das ist mit 21 Zoll auch noch riesig und
kommt im 21:9-Format mit einer Auflösung von 2560 × 1080. Befeuert wird es nicht nur von einer, sondern
gleich von zwei GTX-1080-Grafikchips im SLI-Verbund. Und als Prozessor kommt der Intel Core i7
aus der allerneusten Kaby-Lake-Generation in der Desktop-Variante zum Einsatz. Die Tastatur besteht aus mechanischen Cherry-MX-Schaltern
und ist RGB-beleuchtet. Wer statt dem Nummernblock lieber ein Touchpad
nutzen möchte, kann das Modul rausnehmen und umdrehen. Achja, übertakten lässt sich das Gaming-Notebook
auch. Durch die fünf eingebauten Lüfter kann man bestimmt
noch ein paar hundert Megahertz rauskitzeln. Als wäre das alles noch nicht genug, hat
Acer auch noch ein Eye-Tracking-System verbaut, durch das Ihr in kompatiblen Spielen das Fadenkreuz
mit Euren Augen steuern könnt. Das Acer Predator 21 X soll Anfang 2017 erscheinen. Gerüchten zufolge soll es um die 5000 Euro
kosten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Copyright © 2019 Explore Mellieha. All rights reserved.